schmelzweb
http://schmelzweb.at/

Prüfungsfragen Medizinische Aspekte- Beikircher
http://schmelzweb.at/viewtopic.php?f=99&t=9461
Seite 1 von 2

Autor:  ruths [ Fr 23. Apr 2010, 14:37 ]
Betreff des Beitrags:  Prüfungsfragen Medizinische Aspekte- Beikircher

Prüfungsfragen vom März 2010 (2.Termin) und 22. April 2010 (3.Termin)

Autor:  ruths [ Fr 23. Apr 2010, 14:47 ]
Betreff des Beitrags:  Prüfungsfragen 2. /3. Termin

Anbei die Prüfungsfragen vom März bzw. Arpil 2010

(kanns nur vom 3. Termin sagen, wie es war) :

Du hast eine Stunde Zeit und 25 Fragen zu beantworten (ausreichend!)

single- choice - Fragen

Unterlagen auf http://www.casc.at/medizin

der nächste Termin findet voraussichtlich (habe ihn gefragt) im September 2010 statt!

Autor:  wmbetter [ Fr 23. Apr 2010, 17:33 ]
Betreff des Beitrags: 

wahnsinns arbeit ! danke

Frage 4 mit dem Knochen: war das nicht die fossa olecrani des humers ?
und bei der dehnung der muskels - ich glaube im aktin und mysion findet KEINE statt ...

Autor:  ruths [ Fr 23. Apr 2010, 17:45 ]
Betreff des Beitrags: 

ja, hab ich nachher erfahren, dass es fossa olecrani war (humerus) ... und aktin myosin... aber wollte kan blödsinn verzapfen XD

danke :)

Autor:  wmbetter [ Fr 23. Apr 2010, 17:51 ]
Betreff des Beitrags: 

irgendeine ahnung von dem hier ?

13. Was machen die posturalen Stabilisatoren?
Gleichgewicht zwischen Agonist und Antagonist
Gleichgewicht zwischen Mobilisatoren und Stabilisatoren
Gleichgewicht zwischen…..

Autor:  wmbetter [ Fr 23. Apr 2010, 17:57 ]
Betreff des Beitrags: 

und war nicht gefragt "welche handwurzelknochen liegen distal der ULNAE" ? oder täusch ich mich da ... ?

Autor:  ruths [ Fr 23. Apr 2010, 19:04 ]
Betreff des Beitrags: 

ad posturale stabilisatoren, k.a. auf den folien steht nur dass sie das gleichgewicht zwischen den körperteilen herstellen....

ad handwurzelknochen, ja, siehe frage 6

Autor:  anerev [ Sa 24. Apr 2010, 10:42 ]
Betreff des Beitrags: 

hallo!

danke für die fragen!

antwort war die fossa olecrani, ich habe mich leider für die fossa coronoidea entschieden.

ich glaube, dass es bei den posturalen stabilisatoren um das gleichgewicht zwischen lokalen stabilisatoren und globalen mobilisatoren geht. weil das kommt nämlich beim propriozeptiven training vor (und das propriozeptove training ist ja für die posturale stabilität).

was habt ihr bei frage 24 und 25?
also, das war die frage mit dem testprotokoll. und was man machen soll.
war das eine dysbalance?

Autor:  wmbetter [ Sa 24. Apr 2010, 10:50 ]
Betreff des Beitrags: 

dysbalance und training der rumpfmuksulatur wäre richtig gewesen !

ich konnte nirgends herausfinden ob das mit "das gleichgewicht zwischen lokalen stabilisatoren und globalen mobilisatoren" stimmt - gibt es da irgendeine quelle ?

Autor:  chri #4 [ Mo 7. Feb 2011, 19:41 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo!

Es wird leider mehr kein Anhang angezeigt und ich kann mir daher auch nicht die Fragen anschaun. Daher meine Bitte...falls irgendjemand diese Fragen noch hat der möge sie mir bitte schicken. Das wäre natürlich total nett.
E-Mail Adresse: a0706869@unet.univie.ac.at

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/