Schmelzweb.at
Unbeantwortete Themen
Aktive Themen
Aktuelle Zeit: Mi 20. Jun 2018, 16:28
 


Autor Nachricht
malio
Beitrag  Betreff des Beitrags: Einführung Sportwissenschaft Vo1 +vo2 Pädagogik  |  Verfasst: Mo 24. Okt 2005, 15:11
Benutzer

Registriert: Sa 24. Sep 2005, 19:58
Beiträge: 42
Wohnort: Wien

Offline
he

hab die folien von pädagogik ins word kopiert !
hab den teil mit den mitabeitern nicht übertragen !!
hoffe es passt !!

mfg malio


Dateianhänge:
Myro
Beitrag  Betreff des Beitrags:   |  Verfasst: Di 25. Apr 2006, 15:42
Benutzer

Registriert: Do 23. Sep 2004, 16:38
Beiträge: 60

Offline
es gibt da einen Teil der heißt

Schule als Eigenwelt, Doppelwelt, Mitwelt.

Er hat die Frage schon oft gestellt. Aber in der Mitschrift gibt es dazu keine Erklärung. Kann mir da jemand helfen??????!


ACG
Beitrag  Betreff des Beitrags:   |  Verfasst: Di 25. Apr 2006, 16:27
Benutzer

Registriert: So 29. Aug 2004, 09:35
Beiträge: 244

Offline
Da gibt es so einen Artikel (lautet auf den gleichen Namen) von schwier glaub ich (sollte in der Bibliothek stehen) da ist das erklärt


manusurf
Beitrag  Betreff des Beitrags: eigenwelt, doppelwelt, mitwelt  |  Verfasst: Di 25. Apr 2006, 17:18
Benutzer

Registriert: So 29. Aug 2004, 09:34
Beiträge: 5

Offline
hallo!

würd mich auch interessieren, kennt jemand den text und kann das kurz in zusammenfassen - wäre super!

lg und danke!

manuel


Peachie
Beitrag  Betreff des Beitrags:   |  Verfasst: Di 25. Apr 2006, 18:26
Benutzer

Registriert: So 29. Aug 2004, 09:35
Beiträge: 84
Wohnort: Wien

Offline
Ich hab das grad gefunden...

Matthias Schierz: SCHULE: EIGENWELT, DOPPELWELT, MITWELT


· Kindheit: 1) anthropogene Voraussetzung von Unterricht
2) Lebensabschnitt
· Die Unterscheidung von Kind und Erwachsenen ist ein sozio-kulturelles Problem.
· Es wandeln sich folgende Dinge:
1) Lebensbedingungen von Kindern, ihre Bedingungen des Erwachsen- Werdens
2) Mit den Lebensbedingungen wandeln sich auch die Kinder selbst

· Die heutigen Kinder sind offensichtlich die Kinder ihrer Zeit und ihrer Umwelt. Sie sind ihr entlarvendster Spiegel. Nervös, ungeordnet, vital gestört, terrorisieren einander.....Sprache ist arm und im doppelten Sinn des Wortes barbarisch.
(Von HENTIG)

· Die Trennlinie zwischen Kindern und Erwachsenen ist heute gänzlich aufgehoben oder stellenweise radikal unterbrochen.
· Tatsache ist, dass ganz normale Schulkinder, wie kleine Erwachsene aussehen, wie kleine Erwachsene informiert sind, und sich auch wie solche benehmen.

· Schulpädagogen stehen also vor 2 schwierigen Fragen:

1) Soll Schule die Grenzen zwischen Kindern und Erwachsenen strikt aufrechterhalten?
(Ja, sagen die einen, weil Kinder keinen Schutz mehr vor dem Zugriff der Erwachsenenwelt haben. Die anderen argumentieren: Die Kindheit war, und ist weder in der Familie noch in der Schule jemals rosarot gewesen.
2) Kann Schule überhaupt noch Kindheit herstellen?

· Die Schule tritt den Kindern als Eigenwelt entgegen. Doch welche Strategien helfen, die eigenweltliche Isolation der Schule aufzubrechen?
· Eine Strategie lautet, an den Interessen anzusetzen und Angebote zu schaffen, mit denen man die Lebenswelt der Kinder in die Schule hereinnimmt.
· Meinung des Autors: Besser außerschulische Bewegungswelt in die Schule verdoppeln als umgekehrt.
· Soviel Schule wie nötig, so viel Entschulung wie möglich!
· Schule als ein Ort an dem der Schüler als ein unser aller Leben mitgestaltender Mensch lernt, an lebensweltlich bedeutsamen Entscheidungsprozessen mitzuwirken.
· Dabei bleibt Unterricht nötig weil das Mitwirken viele Kompetenzen abfordert, die sich effektiv nur im schulischen Unterricht aneignen erlernen lassen. Schule bleibt für den Erwerb von Qualifikation nötig.
· Doch ist ein solches Mitwirken keineswegs überall erwünscht!


ACG
Beitrag  Betreff des Beitrags:   |  Verfasst: Di 25. Apr 2006, 20:41
Benutzer

Registriert: So 29. Aug 2004, 09:35
Beiträge: 244

Offline
mein tipp, schnell durchlesen schadet nie, lg


vaulter
Beitrag  Betreff des Beitrags: Schule als Mitwelt, Eigenwelt, Doppelwelt  |  Verfasst: Mi 26. Apr 2006, 07:51
Benutzer

Registriert: So 2. Apr 2006, 14:09
Beiträge: 23

Offline
Wenn man sich beim eLearning der Uni für die LV Einführung in die Bewegungs- und Sportpädagogik von Prof. Kolb anmeldet, dann hat man den Zugriff auf die vollständige PDF-Datei!


manusurf
Beitrag  Betreff des Beitrags: pdf  |  Verfasst: Mi 26. Apr 2006, 08:45
Benutzer

Registriert: So 29. Aug 2004, 09:34
Beiträge: 5

Offline
hallo vaulter!!

hab mich zwar angmeldet, da muss man aber vom leiter der vo freigeschaltet werden, glaub nicht, dass das so schnell passieren wird!

kannst du das pdf vielleicht an mich weiterleiten?

manusurf@gmx.at

wäre super!

lg und danke!

manuel


laralaraq
Beitrag  Betreff des Beitrags:   |  Verfasst: Mi 26. Apr 2006, 10:05
Benutzer

Registriert: Fr 23. Sep 2005, 18:18
Beiträge: 31

Offline
...an mich bitte auch

mybabs@gmx.at

...oder stells ins schmelzweb...


lufie
Beitrag  Betreff des Beitrags:   |  Verfasst: Mi 26. Apr 2006, 11:31
Benutzer

Registriert: Do 29. Sep 2005, 08:27
Beiträge: 378
Wohnort: 1220 Wien / Gars am Kamp

Offline
ich war damals am nächsten tag freigeschalten.
lg

_________________
Wer aufgehört hat, besser werden zu wollen, hat aufgehört gut zu sein !!!


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Druckansicht

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:   


Alle Cookies des Boards löschen | Kontakt: office(ät)planetsporty(punkt)com | Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

 
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
DAJ Glass 2 template created by Dustin Baccetti
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Buchtipp

Buchtipp
Sponsoren
Spokimo Spokimo Action Day Physio Zentrum