Schmelzweb.at
Unbeantwortete Themen
Aktive Themen
Aktuelle Zeit: Fr 21. Sep 2018, 08:59
 


*  Forumsregeln
An die JobanbieterInnen: Wir ersuchen um vollständige Infos (Bezahlung, Beschäftigungsverhältnis, Arbeitszeiten, Spezialanforderungen, Ort der Betätigung, Kontaktinfos, weitere Infos). Bei unvollständigen Angaben wird der betreffende Beitrag kommentarlos entfernt.

Autor Nachricht
gerald
Beitrag  Betreff des Beitrags: An die JobanbieterInnen:  |  Verfasst: So 12. Nov 2006, 07:12
Benutzer

Registriert: So 29. Aug 2004, 09:35
Beiträge: 1230
Wohnort: Neusiedl am See

Offline
An die JobanbieterInnen:

Bitte nicht das akademische Niveau der Studierenden beleidigen mit unseriösen Angeboten, also:

Vollständige Infos :

- Bezahlung, Zusatzentlohnung (zumindestens Stundenlohn/Gesamtsumme).
(Bitte dabei zu bedenken dass man als Student doch mindestens den Wert einen Reiningungspersonalgehaltes überbieten sollte - Danke)

- Beschäftigungsverhältnis (schwarz,geringfügig besch., Dienstvertrag, Werksvertrag, Aufwandsentschädigung,Volles Angestelltenverhältnis, etc.- besteht ein Versicherungsverhältnis)

- Arbeitszeiten

- Spezialanforderungen

- Ort der Betätigung

- Kontaktinfos (email, Felefonnummer, Fax)

- Weitere Infos

DANKE


Hansi1984
Beitrag  Betreff des Beitrags:   |  Verfasst: Mi 9. Jan 2008, 22:06
Benutzer

Registriert: So 29. Aug 2004, 09:34
Beiträge: 305

Offline
da das mit dem Lohn offensichtlich nicht funktioniert, schlage ich vor, dass die Benutzerordnung bei der Registrierung dahingehend geändert wird, dass jeder, der ein Jobangebot ins Schmelzweb stellt, ohne irgendeine Angabe bezüglich Gehalt zu machen, mindestens 15 Euro pro Stunde bietet.
Andere Vorschläge?

_________________
...and you will know us by the trail of dead


Schnacks
Beitrag  Betreff des Beitrags:   |  Verfasst: Fr 7. Mär 2008, 14:28
Benutzer

Registriert: Do 21. Okt 2004, 09:12
Beiträge: 142

Offline
Eine Art Formular mit einer Eingabemaske könnte die Lösung sein. Das sollte für den Forumadministrator möglcih sein?


step
Beitrag  Betreff des Beitrags:   |  Verfasst: Mo 13. Okt 2008, 22:58
Benutzeravatar
Benutzer

Registriert: Di 24. Aug 2004, 11:52
Beiträge: 122

Offline
Nachdem aus verschiedenen Gründen ohnehin demnächst ein Upgrade der Forensoftware ins Haus steht, werden wir mal ansehen ob es dort entsprechenden Möglichkeiten gibt...


c.banhegyi
Beitrag  Betreff des Beitrags:   |  Verfasst: Mi 25. Mär 2009, 13:22
Benutzer

Registriert: Di 24. Apr 2007, 07:32
Beiträge: 9

Offline
Mein Vorschlag als Jobanbieter:

- Die Jobangebote sperren - keine Antworte und Diskussionen zulassen.
- Dafür alle Angebote löschen, die keine Lohnangabe haben.
- Eine Diskussion über die Lohnhöhe kann dann in einem getrennten Thread stattfinden.

Die Antworte auf unser seriöses Jobangebot von einigen Besserwissern, die ohne zu denken und rechnen die anderen nur demotivieren finde ich nicht zielführend. Die einzige Reaktion was mir derzeit einfällt: keine Lohnanagaben, Vorstellungsgespräche im Betrieb anbieten und hier den Interessenten mit den Möglichkeiten konfrontieren.

Es ist ganz interessant, dass für manche Studenten hier unser Job uninteressant sein soll, dafür melden sich aber fertige Sportwissenschafter, die offensichtlich schon versucht haben einen mega-bezahlten Job in Wien auf Dauer zu finden.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Banhegyi
Vitalsport Sport-Therapie-Center


falco
Beitrag  Betreff des Beitrags: besserwisser an dr. banhegyi  |  Verfasst: Mi 25. Mär 2009, 15:31
Benutzer

Registriert: Do 8. Jun 2006, 08:34
Beiträge: 21

Offline
also dann...

gibt´s doch nur eines:

1. die fertigen, bestens ausgebildeten und hochmotivierten sportwissenschaftler für 7€ die stunde anstellen
2. denkenden und rechnenden besserwissern keine angebote machen
3. warten bis sich die erstgenannten beim ersten alternativangebot davonmachen

aber ich kann gut verstehen, dass manche jobanbieter keine diskussionen zu ihren angeboten zulassen möchten.
man könnte sich ja selbst disqualifizieren!

have fun!

ach ja, mir fällt nach dem peanuts-spruch sogar noch einer ein:
wer nicht leistungsgerecht bezahlt, erhält bezahlungsgerechte leistung - besonders in einem dienstleistungsunternehmen ein klarer konkurrenzvorteil ;-)

mit besten wünschen für die zukunft und ein harmonisches arbeitsumfeld


c.banhegyi
Beitrag  Betreff des Beitrags: Lieber Besserwisser!  |  Verfasst: Mi 25. Mär 2009, 18:15
Benutzer

Registriert: Di 24. Apr 2007, 07:32
Beiträge: 9

Offline
Für mich ist es ganz klar, dass wenn ich einen fertigen Sportwissenschaftler um 7,-/h anstellen würde, würde er nicht mein hoch motivierter, zufriedener, langfristiger Mitarbeiter sein. Deshalb mache ich es auch nicht!

Für die Arbeit wäre er auch überqualifiziert, es ist für diese Arbeit nirgends ein Sportwissenschaftler vorgesehen. Die Ausbildung, die man üblicheweise hat ist die Lehre als Fitness-Betreuer, verschiedene Fitness-Trainer-Ausbildungen oder noch weniger.

Es gibt nur zu bedenken, dass trotz der Tatsache, dass die Stelle eindeutig für Studenten ausgeschrieben ist, doch auch fertige Sportwissenschafter sich melden.

Was mich stört und wo ich meine hoch motivierte, seit jahren stabile Trainer-Mannschaft aber verteidigen muss ist die Art sie "Affen" zu bezeichnen! :evil:

Die machen alle einen super Job und werden auch von unseren Kunden und Patienten oft genug gelobt. Deshalb finde ich es unfair wenn man ohne nachzudenken, ohne wirklich zu überlegen seine eigenen Kollegen und Kolleginnen "Affen" nennt. :evil:

Wenn dieses aber für die Stundenten hier die normale Umgangsform ist, bitte, ich habe euch "falsch" eingeschätzt. :shock:

Die Idee Inserate zu sperren kommt eigentlich von anderen Foren, wo über Angebote bzw. Inserate keine Diskussion in derselben Thread zugelassen wird. Es ist nämlich wohl unfair, wenn ein Interessenter ein Inserat liest und dabei sich gleich als "Affe" bezeichnet findet.

Ich habe nachgesehen - bei fast allen Job-Inseraten im Schmelzweb mit Lohnangaben stehen ähnliche Bemerkungen, bei keinem einzigen steht eine positive Beurteilung darüber. Da sollte man doch ein wenig nachdenken wer und warum diese Bemerkungen schreibt. :roll:

Lg

Dr. Banhegyi


JennyZugschwert
Beitrag  Betreff des Beitrags: Respekt_gegenueber_ArbeitgeberIn  |  Verfasst: Sa 24. Okt 2009, 16:23
Benutzer

Registriert: Mo 27. Feb 2006, 11:00
Beiträge: 86
Wohnort: Wien

Offline
In Zeitungsannouncen sieht es auch nicht anders aus. Ueber Gehalt, etc. laesst sich bei einem Bewerbungsgespraech reden.
Natuerlich ware es super, wenn moeglichst viele Informationen ueber das Jobangebot gegeben werden.

Ich denke ebefalls, dass nur JobanbieterInnen hier Threads verfassen koennen.
Auseinandersetzung mit dem Angebot kann ja anschließend persoenlich erfolgen.

Wesentlich ist glaub ich, dass du als Jobsuchende/r das Jobangebot kritisch betrachtest und fuer dich selbst bzw. mit anderen ueberlegst, ob es dich anspricht.
Wenn ja, schickst du vorerst ein Bewerbungsschreiben.
Wenn nein, einfach nicht.

Nur mit einem interessierten, aber auch kritischen Kommunikationsstil wird es wohl moeglich sein einen angenehmen Job in einem angenehmen Umfeld zu bekommen.
Im Leben lernt man ganz viel und nie genug, also bleibt offen Neues zu erfahren und offen auf JobanbieterInnen zuzugehen.
Natuerlich ist es wichtig eigene Vorstellungen zu haben und Interessen zu vertreten, aber doch bitte in einem angepassten Umgangston.

Das bringt viel mehr!

_________________
Wer anderen eine Grube gräbt, springt selber drüber!


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Druckansicht

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:   


Alle Cookies des Boards löschen | Kontakt: office(ät)planetsporty(punkt)com | Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

 
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
DAJ Glass 2 template created by Dustin Baccetti
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Buchtipp

Buchtipp
Sponsoren
Spokimo Spokimo Action Day Physio Zentrum