Schmelzweb.at
Unbeantwortete Themen
Aktive Themen
Aktuelle Zeit: Sa 17. Nov 2018, 18:03
 


*  Forumsregeln
An die JobanbieterInnen: Wir ersuchen um vollständige Infos (Bezahlung, Beschäftigungsverhältnis, Arbeitszeiten, Spezialanforderungen, Ort der Betätigung, Kontaktinfos, weitere Infos). Bei unvollständigen Angaben wird der betreffende Beitrag kommentarlos entfernt.

Autor Nachricht
Niiiki
Beitrag  Betreff des Beitrags: Angaben bei Schi- oder Snowboardlehrerangeboten  |  Verfasst: Mi 16. Nov 2005, 15:46
Benutzeravatar
Benutzer

Registriert: So 29. Aug 2004, 09:35
Beiträge: 706
Wohnort: Wien

Offline
Um den Interessenten es etwas leichter zu machen, auf was sie sich wirklich melden wollen:

Bitte um Angabe des

>gewünschten Ausbildungsstandes
>Verdienst !
>Zeitraum von-bis
>Zielort?
>Gruppeninformationen

Danke!

_________________
"Man muß das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings."

MFG, Niiiki


gerald
Beitrag  Betreff des Beitrags: Bezahlung Skilehrerjobs / Gelegenheitsjobs  |  Verfasst: Mo 21. Jan 2008, 07:58
Benutzer

Registriert: So 29. Aug 2004, 09:35
Beiträge: 1230
Wohnort: Neusiedl am See

Offline
Bedenkt man dass das eine Arbeit ist die immerhin eine ganze Woche ist...
(über diverse Nacht- Aufpasserdienste und Verantwortungspflicht mal weggesehen...) kommt man hochgerechnet bei den zumeist angebotenen Jobs grad mal auf keine 900 Euro BRUTTO! Von einem arbeitrechtlich abgesicherten Job mal ganz abgesehen...
Errechnet mal den Stundenlohn. und überlegt Euch mal welche Berufsgruppen und solche Löhne arbeite würden?
Vegleicht das mit dem was eine Dame vom Reinigungspersonal bekommt.

Bitte Leute nehmt solche Jobs nicht leichtfertig an, denn damit entsteht ein Dumping Effekt und somit werden Spowis auch nicht sonderlich ernst genommen! Warum sollen hoch qualifizierte Kräfte wie Spowis immer mit Bagatellbeträgen zufrieden geben, nur weil sich immer einer findet der den Job für ein Butterbrot macht?


praline
Beitrag  Betreff des Beitrags:   |  Verfasst: Mi 4. Mär 2009, 18:20
Benutzer

Registriert: Mo 16. Okt 2006, 18:47
Beiträge: 72

Offline
könntest du vielleicht einen ungefähren richtwert nennen, unter dem man ein skibegleitlehrerangebot nicht annehmen sollte danke.


MilaSuperstar
Beitrag  Betreff des Beitrags:   |  Verfasst: Mi 4. Mär 2009, 21:47
Benutzer

Registriert: Di 3. Okt 2006, 20:22
Beiträge: 89

Offline
ich denke, du siehst das ein bisschen eng.... klar, wenn dus aufs monat rechnest und das mit anderen berufsgruppen vergleichst, kommt vielleicht ein butterbrot die stunde raus, aber ich finde jetz 250-300€ (unter 250 is scho a frechheit find ich, würd ich auch net machen, da is ma die zeit dafür zu schade!) für a woche snowboarden mit vielleicht anstrengenden Kindern voll ok.... is halt geschmackssache, aber i würd des net mit anderen Berufsgruppen vergleichen!


falco
Beitrag  Betreff des Beitrags: sorry  |  Verfasst: Mi 4. Mär 2009, 23:06
Benutzer

Registriert: Do 8. Jun 2006, 08:34
Beiträge: 21

Offline
also ich muss dem gerald recht geben.
frei nach dem spruch:

If you pay peanuts, you get monkeys.

wofür hältst du jemand, der sich für einen derartigen stundenlohn anbietet?
für viel spass und freude zu arbeiten mag ja bis zu einem gewissen alter ok sein, aber irgendwann will man auch leistungsgerecht entlohnt werden. was dann?

anders formuliert: nur weil ein mechaniker auf sportwagen steht und gerne daran herumschraubt wird er bei porsches nicht den halben preis für seine arbeitszeit verlangen.
schon klar, der vergleich hinkt, denn im kfz-gewerbe bekommst du für den stundenlohn eines fertigen spowis gerade mal einen lehrling ;-)


MilaSuperstar
Beitrag  Betreff des Beitrags:   |  Verfasst: Mi 4. Mär 2009, 23:41
Benutzer

Registriert: Di 3. Okt 2006, 20:22
Beiträge: 89

Offline
deswegen macht mans ja auch nicht hauptberuflich, sondern um zwischendurch mal taschengeld aufzbessern.... wieviel verdient man denn in einer schischule pro tag/woche? is natürlich auch unterschiedlich, schon klar, aber so zum vergleich in etwa! weiß des jemand?


absoluteruhe
Beitrag  Betreff des Beitrags:   |  Verfasst: Do 5. Mär 2009, 08:24
Benutzer

Registriert: Di 10. Jul 2007, 07:50
Beiträge: 41

Offline
hoffentlich verdienst du mindestens 50/schneetag; an- und abreisetag sind gratis.

leider wird auf einem normalen skikurs dein ausbildungsgrad nicht berücksichtigt!

grüße


steve_o
Beitrag  Betreff des Beitrags:   |  Verfasst: Do 5. Mär 2009, 08:43
Benutzer

Registriert: Mi 28. Sep 2005, 09:43
Beiträge: 41
Wohnort: Wien

Offline
Also ich hab bei einer Skischule für Privatunterricht pro Stunde 25 € verdient, und dass ist ja mal nicht so schlecht!

natürlich bekommt man auf einem Skikurs nicht so gut bezahlt, aber dafür kann man sein Wissen in der Praxis testen/anwenden und für die Zukunft lernen. --> aja und der Spaßfaktor ist riesig!

Ich kann euch beruhigen, aber der Großteil der Snowboardlehrer sind keine Sportstudenten und werden auch nicht damit assoziiert! :wink:


Cera09
Beitrag  Betreff des Beitrags:   |  Verfasst: Do 5. Mär 2009, 09:22
Benutzer

Registriert: Mi 22. Sep 2004, 14:19
Beiträge: 224

Offline
Habt ihr euch schon mal ausgerechnet, was ihr euch auf so einer woche im gegensatz zu anderen berufsgruppen erspart??? Ihr habt in dieser woche (außer natürli ihr gebt was fürs forgehn und so aus, aber das hat ja offiziell nix mit dem kurs zu tun) keinerlei ausgaben!!

Und offiziell seit ihr dort als schilehrer/snowboardlehrer angestellt, dh wenn ihrs genau nehmen wollt seit ihr nur für die zeit auf der piste verpflichtet und rechnet euch dann mal den stundenlohn aus: wenn ihr also zb 250€ für einen kurs bekommt und 4,5 stunden am tag arbeitet sind das ca. 11€ die stunde. Und sooooo schlecht find ich des jetz auch wieder nicht!

Und außerdem: es zwingt keiner irgendjemanden auf die kurs mitzufahren. Wer sich unterbezahlt fühlt soll es doch lassen. Mir persönlich macht es einfach riesen spaß und ich seh das eher so, dass ich für eine woche in der ich nichts zahlen muss, für den spaß auch noch geld bekomme! Außerdem liebe ich es mit kindern zu arbeiten, deswegen studier ich auch lehramt und ich seh solche kurse auch als chance mit kindern zu arbeiten und auch verschiede lehrer und schulen kennenzulernen, bei denen ich nachher vielleicht arbeiten möchte.
In meiner schischule ist es jedenfalls so, dass ich die liftkarte, das quartier, essen und sonstige ausgaben zahlen muss. Außerdem kostet mir der benzin zur anreise an den schischulort auch einiges! Das abgezogen von dem stundenlohn den ich bekomm, steig ich (wahscheinli) auf einem schulschikurs sogar besser aus!

Aber wie gesagt, es ist ein freies land und es sollte jeder person selbst überlassen werden, ob sie auf kurse fahren will oder nicht!


burtom
Beitrag  Betreff des Beitrags:   |  Verfasst: Do 5. Mär 2009, 11:35
Benutzer

Registriert: So 25. Sep 2005, 17:15
Beiträge: 26
Wohnort: Steyr

Offline
Also ich denk mir das Gleiche wie Gerald etc. Wenn man zumindest 6 Tage bei einem Schikurs mit ist, dann sollte mehr rausschaun als 200-250 euronen.
@Cera: Wenns nur bei den 4 STunden pro Tag bleiben würde, dann wärs, sag ich mal, für einen Anwärter ok, aber mehr nicht. Aber es bleibt doch niemals bei den 4 Stunden, du fährst ja meistens den ganzen Tag mit deiner Gruppe oder (maximal Mittagspause dazwischen). Wie oben jemand bereits gesagt hat, wenn die Schulen oder sonst wer nicht mehr hinlegt, dann werden sie meistens halt nicht so gute SB oder Ski Lehrer bekommen, was dann wieder auf die Kinder zurückfällt.
Das Quartier bzw. Essen und Liftkarte kostet der Schule oft garnichts, weil sie, wenn genügend Kinder den Kurs machen, Freikarten und einen freien Platz im Hotel etc. bekommen.
Gerald hat recht, man darf den Lohn nicht hochrechnen auf einen Monat, sonst wird einem schlecht.
Es sollten einmal alle SB und Ski Lehrer die Schulskikurse boykottieren, dass die einmal sehen, was sie an uns haben.
Die derzeitige Bezahlung ist derzeit meistens unter jeder Kritik!


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Druckansicht

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:   
cron

Alle Cookies des Boards löschen | Kontakt: office(ät)planetsporty(punkt)com | Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

 
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
DAJ Glass 2 template created by Dustin Baccetti
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Buchtipp

Buchtipp
Sponsoren
Spokimo Spokimo Action Day Physio Zentrum